Dreischichtparkett vom Parkett Meisterbetrieb

Dreischichtparkett
Parkett zum wohlfühlen

Dreischichtparkett – das ist die offizielle Bezeichnung für eine Parkettart, die im allgemeinen einfach als „Fertigparkett“ bezeichnet wird. Es handelt sich dabei um meistens um Verlegeelemente im Dielenformat, die bereits ab Werk fertig oberflächenbehandelt sind.

Dreischicht-Fertigparkett kann sowohl vom Fachmann als auch vom Laien einfach und schnell verlegt werden. Man spricht dabei von der schwimmenden Verlegung.

Das bedeutet, dass die Fertigparkett-Elemente nur untereinander verleimt oder mit einer leimlosen Verbindungstechnik ineinandergefügt werden. Zum Unterboden hin gibt es keine Verbindung. Die Parkettfläche liegt nur lose auf einer Trittschall-Dämmunterlage (aus Kork, Schaum oder ähnlichen Materialien) auf.

Somit kann Dreischicht-Fertigparkett auch auf problematischen Unterböden oder über alten Fußböden verlegt werden. (Bitte beachten Sie jedoch: Von einer Verlegung auf alten Teppichböden raten wir ab, da der Parkettboden sonst sehr nachgiebig wird und unter Umständen unangenehme Gerüche im Teppichboden enstehen können – zum Beispiel durch Schimmelbildung etc.)

Bei schwimmend verlegten Fußböden müssen Sie allerdings damit rechnen, dass beim Begehen ein höherer Schallpegel entsteht als bei fest verklebtem Parkett – insbesondere mit harten Schuhsohlen!

Der Aufbau aus drei Schichten mit wechselnder Holzrichtung (längs – quer – längs) sorgt bei Fertigparkett dafür, dass Formveränderungen und das Arbeiten des Holzes auf ein Minimum reduziert werden.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch bei dreischichtigen Fertigparkettböden ein reichhaltiges Sortiment mit verschiedenen Holzarten, Sortierungen und Oberflächen an.

Bedingt durch die langen dielenförmigen Verlegeelemente sind allerdings kaum besondere Verlegemuster möglich. In aller Regel beschränkt man sich bei Fertigparkett auf das so genannte Schiffsbodenmuster. Dabei liegen die Parkettstäbe in unterschiedlichen Längen in der gleichen Richtung parallel nebeneinander.